Alle Filme in allen Kinos Deutschlands.

Alle Filme im Kino mit den aktuellen Kinostarts. Alle Kinofilme im Kinoprogramm, die besten Trailer, Kritiken und Reviews. Die Top News und besten Stars.

Nachrichten

Ihr dachtet, ihr hättet alle entfernte Szenen aus „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ gesehen? Nein, die kommende 3-D Collector’s Edition Blu-ray bietet noch weitere – darunter eine, die das Schicksal einer Figur enthüllt. Nun gibt es eine Vorschau. Der von Simon Pegg gespielte Schrotthändler Unkar Plutt ist nicht gut auf Rey (Daisy Ridley) zu sprechen, schließlich stiehlt sie den Millennium-Falken von ihm. In der finalen Fassung von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ hat sich damit seine Geschichte erledigt, doch ursprünglich sollte diese noch weiter gehen. Plutt gelingt es nämlich eigentlich (so übrigens auch in der Romanvariante), Rey und Co. nach Takodana zur Festung von Maz Kanata zu verfolgen, wo er sie zur Rede stellt. Eine Vorschau auf die Szene gibt es via Entertainment Weekly: Das ist übrigens nicht die ganze Szene. Auf der kommenden 3-D Collector’s Edition Blu-ray, die ab dem 24. November 2016 erhältlich ist und bereits bei Online-Händlern wie Amazon vorbestellt werden kann, hört es mit der Entwaffnung von Unkar Plutt durch Chewbacca nicht auf. ACHTUNG: SPOILER Der Wookie lässt laut Entertainment Weekly seine brutale Seite raus und reißt Unkar Plutt einen Arm ab, der im hohen Bogen durch die Taverne fliegt und auf dem Spieltisch landet, an dem Wollivan (gespielt von „Star Wars“-Legende Warwick Davis) sitzt, was dieser mit einem erschreckten Schrei kommentiert. Laut den Kollegen von EW ist dies übrigens wohl eine weitere Anspielung auf die „Star Wars“-Originaltrilogie. In dieser warnt Han Solo (Harrison Ford) schließlich C-3PO darüber, was passieren kann, wenn man einen Wookie wütend macht und erklärte die Vorliebe der Felltiere für das Ausreißen von Armen.
Wenn die Erde sich nicht mehr drehen will, gerät der Tag-Nacht-Rhythmus komplett aus den Fugen. Die Dunkelheit lockt dabei unheimliche Gestalten hervor. Aber wer sind sie? Hier ist der erste Trailer zu „Life, Death, Rebirth“ für euch. Aus unerklärlichen Gründen verlangsamt sich die Rotation der Erde in einem solch erheblichen Maße, dass der Tag-Nacht-Rhythmus vollständig aus den Fugen gerät und der Planet in ewige Finsternis gehüllt wird. Aber das ist nicht das einzige Problem der Bevölkerung, denn die Dunkelheit ruft die sogenannten „Hunters“ auf den Plan, die vorgeben, bedürftige Opfer zu sein und in Wirklichkeit etwas ganz anderes im Sinn haben. Die kleine Ana (Hary Camacho) und ihre Eltern verharren in einem Bunker, während John (Jimmy Vasquez) und seine Frau Laura (Marisol Correa Vega) versuchen, vor dem Chaos und den „Hunters“ zu fliehen… Luis Enrique Vanegas übernahm für sein Spielfilmdebüt „Life, Death & Rebirth“ die Regie, schrieb das Drehbuch und schnitt sein Werk auch. Der kolumbianische Sci-Fi-Thriller soll 2018 das Licht der Welt erblicken, aber noch befindet sich das Werk tief in der Produktion, die bis vor kurzem noch via der Crowdfunding-Plattform Indiegogo mitfinanziert wurde.
Im Juni 2016 wurde bekannt, dass Michael Bay mit Hündin Freya einen besonderen Star für „Transformers 5“ engagierte. Nun veröffentlichte Paramount ein Video über den Dreh mit Freya, durch das wir auch einen Blick auf Oscarpreisträger Anthony Hopkins. Als einsamster Hund Großbritanniens wurde Freya in der britischen Boulevardpresse betitelt, weil in sechs Jahren niemand die Hündin aus einem Tierheim adoptieren wollte. Michael Bay war so gerührt, dass er Freya für „Transformers 5“ an Bord holte und versprach, ein Zuhause für sie zu finden. Sollte ihm dies nicht gelingen, werde sie einfach bei ihm wohnen. Nun sehen wir, dass Freya in ihrer ersten Filmrolle gleich einen hochkarätigen Leinwandpartner zur Seite gestellt bekommen hat. Sie teilt sich ihre Szenen mit Anthony Hopkins, der scheinbar einen typischen britischen Gentleman verkörpern wird. Welche Beziehungen er und die Hündin zur noch etwas nebulösen Story von „Transformers 5: The Last Knight“ haben werden, ist unbekannt. Bekannt ist dagegen, dass Optimus Prime sich auf die Suche nach einem ganz besonderen Artefakt macht, dass einst zur Zeit von König Artus auf die Erde gebracht wurde und seinen Planeten retten könnte. Der Film - u. a. mit Cast-Rückkehrer Mark Wahlberg – wird nicht nur in der Gegenwart spielen. So ist zum Beispiel Liam Garrigan als König Artus Teil der Besetzung, was schon deutlich macht, dass es mindestens eine Rückblende geben wird. Kinostart ist am 22. Juni 2017.
Türkçe Haber Test Açıklama
Today Born

Lucien Baroux

Harry Thakur

Simon Scott

Teresa Gimpera

Alena Mudrová

Jofre Soares

Napoleon Whiting

Cedric Smith

Michael Kinney

Shirley Ballard

Caleb Deschanel

Vladimir Solovyov

Pablo Echarri

Rebecca Balding

Elise Schaap

Mickey Kuhn

Susan Fleetwood

Taral Hicks

Giancarlo Badessi

Félix Fernández